Diese Webseite verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitstellen zu können. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Speicherung dieser Cookies einverstanden. Weitere Infos.

Steuerberatung

Gestaltungsberatung für Privatpersonen und Unternehmen

"Niemand ist verpflichtet, sein Vermögen so zu verwalten oder seine Ertragsquellen so zu bewirtschaften, dass dem Staat darauf hohe Steuern zufließen."
Preußisches Oberverwaltungsgericht, 1906

Wir helfen Ihnen gern und versuchen Ideen zu entwickeln, um die steuerlichen Verhältnisse optimal zu gestalten - sei es umfassend oder auch nur für ein bestimmten Bereich oder ein bestimmtes Vorhaben. Auch wenn Sie bereits steuerlich vertreten werden, eine unabhängige Meinung kann in manchem Fall viel Geld sparen.

Abwehrberatung für Privatpersonen und Unternehmen

Ist eine Gestaltung misslungen oder wurde ein Sachverhalt nicht erkannt, dann gilt es in der Regel den Schaden zu begrenzen. Meist ist dann das Verhältnis zum steuerlichen Berater angespannt. Zögern Sie daher bitte nicht, sich eine weitere Meinung einzuholen.

Quartalsweise Prüfung von Beratungsanlässen

Wir gleichen einmal im Quartal Ihre persönlichen und unternehmerischen Verhältnisse mit der aktuellen Entwicklung der Rechtsprechung ab. Ergeben sich Konsequenzen aus der Rechtsprechung, so sprechen wir Sie gezielt an.

Spezielle Beratungsanlässe

  • Betriebsaufspaltung
  • Betriebsveräußerung, -aufgabe und -verpachtung
  • Erbfolge- und Nachfolgeplanung
  • Existenzgründung / Unternehmenserweiterung
  • GmbH-Gründung
  • Unternehmensbewertung

Steuerbelastungsvergleiche / Steuersimulation

  • Steuervorausberechnung
  • Gewinnanteil oder Leistungsvergütung
  • Ermittlung der Steuern für das Folgejahr
  • Berechnung für den Herabsetzungsantrag

Mitwirkung bei steuerlichen Betriebsprüfungen

Der Betriebsprüfer sitzt für die nächsten Tage oder Wochen bei Ihnen im Unternehmen, stellt unangenehme Fragen und durchforstet alle Akten und Belege. Damit eine solche Prüfung so komfortabel wie möglich abläuft, stehen wir Ihnen natürlich gern zur Seite und nehmen Ihnen die Gespräche und Korrespondenzen mit dem Betriebsprüfer ab.

Führen von gerichtlichen und außergerichtlichen Rechtsbehelfsverfahren

Es kommt immer wieder vor, dass die Finanzverwaltung einen Sachverhalt anders bewertet oder eine andere Meinung zur steuerlichen Behandlung eines Sachverhalts hat. Dann gilt es, Ihre Interessen im Wege des Einspruchs oder der Finanzgerichtsklage durchzusetzen.

05:15 min.

Steuern - Optimal erklärt